Artikel in den Salzburger Nachrichten, 07. Oktober 2017: