• Solopreis für Lili Epply

    http://schauspiel.moz.ac.at/medien/Produktionen/2017/Reigen/Reigen4.jpg

    Finn Nolting (links) und Lili Epply (rechts)

     

    Wir gratulieren Lili Epply zum Gewinn des Solopreises beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender 2017!

    Der vierte Jahrgang reiste mit der Abschlussproduktion 'Der reizende Reigen' von Werner Schwab, inszeniert von David Bösch, zum Schauspielschultreffen nach Stuttgart. Lili Epply spielt darin die Sekretärin (Foto).

  • Theaterfestival

    http://schauspiel.moz.ac.at/medien/Produktionen/2017/salzig_on_stage/SalzigOnStagePlakatAUGEhomepage.jpg

     

  • Macht Stadt Familie

    http://schauspiel.moz.ac.at/medien/Produktionen/2017/Macht_Stadt_Familie/machtstadtfamilie.jpg

     

    Mit Studierenden des Jahrgangs 2015

     

    Regie:

    Franziska Stuhr (Medea)

    Milena Mönch (Schutzflehende)

    Konrad Wolf (Ödipus)

     

    Premiere

    21. Juni 2017 | 16:00 Uhr Ödipus | 19:15 Uhr Schutzflehende| 21:00 Uhr Medea

     

    Weitere Vorstellung:

    23. Juni | 16:00 Uhr Medea | 19:15 Uhr Ödipus | 21:00 Schutzflehende

     

    Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a

    Karten:
    Eintritt frei!
    erhältlich an der Abendkasse
    Reservierungen unter:
    Tel:
    +43 662 6198 3121
    (Mo-Fr, 09:00-14:00 Uhr)
    E-Mail:
    schauspiel@moz.ac.at

  • PLETA (Platform European Theater Academies) Projekt - titanic I untergang

                                                                                                                             Foto: Maarten Heijnens
    …waarin gebouwd wordt aan een grootse ondergang
       …in which is being built to a grand demise

    …waarin het geluid van ijskoude vingernagels over staal een uitweg zoekt
       …in which the sound of ice cold fingernails on steel is looking for a way out

    …waarin de toekomst met grote ogen achter om kijkt
       …in which the future looks backwards with wide open eyes

    …waarin de ijsberg zwijgend opdoemt en verdwijnt
       …in which the iceberg silently looms and disappears

    Dates: 20th of June 2017, 20:30h
    and 21th of June 2017, 20:00h at Gashouder (Lage Frontweg, Maastricht, NL)

    * website toneelacademie maastricht

    *production blog

    made and performed by: olivia phojola (helsinki), mara blome (riga), lars-erik christophersen & sacha siengesol balgobin (oslo), genet zegay & mattia meier (salzburg), damian krajczyk (warschau) and sjef van schie & maarten heijnens (maastricht)

    choaching: peter missotten and woody richardson laurens

    this performance is a researchproject by the professorship technologydrivenart.org in collaboration with pleta.eu

  • Horses [Wiederaufnahme]

     

    HORSES

    von Tom Müller (inspiriert von Patti Smith)

    30. März - 19.00 Uhr im Theater im KunstQuartier 
    Radiobeitrag radiofabrik am 09.04.2017,ab 17.06Uhr
    24. Mai- 20.00 Uhr im Theater im KunstQuartier
    26. Mai-20.00 Uhr im Theater im KunstQuartier
     

    Eingeladen zum Körber Studio Junge Regie 2017
    16. Juni- 19.00 Uhr im Thalia Gaußstraße

     
     
    Karten:
    Euro 10,- / erm. Euro 5,-
    erhältlich an der Abendkasse
    Reservierungen unter:
    Tel: +43 662 6198 3121
    (Mo-Fr, 9.00-12.00 Uhr)
    E-Mail: schauspiel@moz.ac.at

Spielplan


Externe Inszenierungen

Aktuelle Projekte & Szenen


 Fotos


Aufnahmeprüfungen

Schauspiel

Genauere Informationen hier!

Anmeldung zum Sommersemester 2018 folgt.

Regie

Genauere Informationen hier!

Anmeldung für das Sommersemester 2017 bis 12.03.2017!

 


Fragen?

Bei Fragen bitte direkt an das Sekretariat wenden oder unsere Studenten über die Facebook-Seite: Mozarteum "Thomas Bernhard Institut" kontaktieren.

 

Facebook

 

Das Thomas Bernhard Institut
Universität Mozarteum Salzburg