nach dem gleichnamigen Film von Lukas Moodysson

Diplominszenierung von Markus Kubesch

Lilja, ein russisches Mädchen, wird von ihrer Mutter verlassen, die nach Amerika auswandert. Ohne Geld, ohne Halt, stürzt sie immer weiter ab, bis sie nur noch in der Prostitution einen Ausweg sieht. Sie verliebt sich, wird hintergangen, und unfreiwillig nach Schweden verkauft. Nur in der Freundschaft zu dem jüngeren Volodja lebt ein Hoffnungsschimmer, der über den Selbstmord der beiden hinausscheint. Eine berührende Geschichte über zwei verlorene Kinder und ihre einzigartige Freundschaft.

Galerie

Besetzung

Regie: Markus Kubesch
Ausstattung: Christina Pointner, Victoria Kleinecke

Es spielen:
Lilja: Elisa Plüss
Volodja: Simon Werdelis
sowie Diana Ebert und Simon Rußig in verschiedenen Rollen

Termine

05. Oktober 2012, 20:00 Uhr Premiere

06. Oktober 2012, 20:00 Uhr

08. Oktober 2012, 20:00 Uhr

09. Oktober 2012, 20:00 Uhr

10. Oktober 2012, 20:00 Uhr

11. Oktober 2012, 20:00 Uhr

13. Oktober 2012, 20:00 Uhr

14. Oktober 2012, 20:00 Uhr