nach Heinrich von Kleist

Einen der "rechtschaffendsten zugleich und entsetzlichsten Menschen seiner Zeit" nennt Kleist seine Titelfigur Michael Kohlhaas, der über der konsequenten Verteidigung seines guten Rechts zum Terroristen wird. Julia Wissert macht den Schlußsatz der Novelle - "Vom Kohlhaas aber haben noch einige frohe und rüstige Nachkommen gelebt." - zum Ausgangspunkt einer Recherche nach dem politischen Bewusstsein und dem Widerstandspotential ihrer Generation.

Galerie

Besetzung

Inszenierung: Julia Wissert
Bühne: Thilo Ullrich
Kostüm: Loriana Casagrande, Janna Keltsch
Musik: Artur Mroz
Dramaturgie: Andrea Koschwitz

Es spielen: 
Filius: Tim-Fabian Hoffmann
Ullrike: Agnes Kammerer
Leopold: Johannes Lange
Lisbeth: Leoni Schulz
Heinrich: Martin Trippensee

Termine

15. Februar 2014, 20:00 Uhr Premiere

16. Februar 2014, 20:00 Uhr

21. Februar 2014, 20:00 Uhr

22. Februar 2014, 20:00 Uhr

08. März 2014, 20:00 Uhr

09. März 2014, 20:00 Uhr