[Zwei Kriegserklärungen]

 

Welches Gewicht hat ein Krieg? Was wiegen alle Kriege zusammen?

In welcher Einheit sollen wir es bemessen?

Wir haben Mut gesammelt, euch den Krieg zu erklären! 

In drei Teilen werdet ihr aufgeklärt, euer Gehirn gewaschen und die Wunden verbunden.

 

Der erste Teil unserer Ringrundreise führt uns auf die wilde Krim. Wir fragen uns:

Warum führen die Europäer ihre schmutzigen Kriege eigentlich immer im Osten?

Carl von Clausewitz:

¬Um vom Kriege etwas zu verstehen tun wir besser uns zwei Ringende vorzustellen. 

Jeder sucht den anderen durch physische Gewalt zur Erfüllung seines Willens zu zwingen.¬´

 

Die zweite Station unserer Ringrundreise führt in den nahen Osten zu wilden Mohammedanern 

und beschnittenem Volk. Unsere Panzereingreiftruppe stößt hier unaufhaltsam vor!

Panzereinheit:

‚ì Aber ich sehe nur Nebel!

‚ì Folge also dem Nebel!

 

Die dritte Kriegserklärung, meine Damen, Meine Herren:

Ab dem gegenwärtigen Zeitpunkt findet der Krieg nicht mehr im unübersichtlichen Außen statt, 

 

nicht in Israel, nicht in der Ukraine, nein, hier, in nächster Nähe, unter eurem Stuhl!

 

Galerie

Besetzung

Team Europa:

Inszenierung: David Schnaegelberger

Spieler: Tobias Artner, Jonas Hackmann, Vidina Popov, Valentina Schüler

 

Team Naher Osten:

Inszenierung: Asaf Hameiri

Spieler: Sophia Burtscher, Fabian Felix Dott, Elias Füchsle

 

Musik: Pia Achternkamp

Bühne: Sasha Thomas Koch

Kostüm: Lou Ann Hinterhofer, Petra Schnakenberg

 

Termine

19. März 2015, 20:00 Uhr [[Salzburgpremiere]]