Nach einem DEFA Spielfilm der Gruppe Berlin [Buch: Ulrich Plenzdorf]

Ein Großstadtmärchen für Erwachsene in Stereo und 32 Millionen Farben.

Berlin.

Paula, die Flaschenabnehmerin eines Supermarktes und der junge Beamte Paul haben sich in ihren kleinen Wohnungen und Leben eingerichtet. Beide haben Sorgen, Kinder, Rechnungen, Verehrer und alles was es braucht, um als erwachsen zu gelten.

In der Liebe ruht eine revolutionäre Kraft, die soziale Schichten und gesellschaftliche Normen überwinden kann, die sich den Strategien der neoliberalen Kapitalflüsse und ihren Imperativen entzieht. Eine Kraft, die unkalkulierbar ist. Und schlussendlich: Eine Kraft, die uns von Maschinen unterscheidet – PaulundPaula.

 

 

Besetzung

Regie:

David Schnaegelberger

Kostüm:

Mirjam Hölzl

Musik:

Jonathan Heidorn

Mit: 

Tobias Artner

Judith Goldberg

Rudi Grieser

Jonathan Heidorn

Katharina Shakina

Spielort:

Theater im Kunstquartier

Termine

27. Mai, 19:00 Uhr Premiere

30. Mai, 19:00 Uhr 

 

Merken