Die Abteilungsleitung übernahm 2009 die Generalintendantin des Düsseldorfer Schauspielhauses Amélie Niermeyer als Professorin für Regie und Schauspiel. Auch die Professuren für Schauspiel und Dramaturgie wurden mit ausgewiesenen Theatermachern aus der Praxis neubesetzt. Das hat eine Neuorientierung der Abteilung zu Folge, die sich u.a. in einer stärkeren Koppelung von Lehre und Theaterpraxis niederschlägt.

Der Lehrkörper wird regelmäßig durch eine Reihe von renommierten GastdozentInnen verstärkt, wie z.B. die RegisseurInnen Tina Lanik, Anita Vulesica, Andreas Kriegenburg, Herbert Fritsch, Niklaus Helbling und David Bösch. Ständige GastdozentInnen sind u.a. Heike Frank, Karin Drechsel und Stefan Kaminsky. Auch Sarah Viktoria Frick, Falk Rockstroh (Burgtheater Wien), Felix Knopp (Thalia Theater Hamburg) und Paula Dombrowski unterrichten immer wieder am Thomas Bernhard Institut.